Fastentuch 1472

Bernhard Sallmanns neuer Film „Fastentuch 1472“ behandelt das Große Zittauer Fastentuch, einen Bibelcomic aus 90 Einzelbilden auf einem 9 mal 7 Meter großen sackartigen Leinentuch gemalt.
Das Tuch entstand 1472 und wird heute in einem Museum in Zittau ausgestellt. Sallmann untersucht dieses mittelalterliche Kunstwerk beinahe forensisch. Die Kamera dringt fast in das grobe Leinen ein, scannt es in langen Parallelfahrten.
Ausgehend von dem Bild, webt Bernhard Sallmann in Interviewpassagen einen eigenen Teppich aus Erzählungen über die Wiederbelebung von Objekten, den Zusammenhang von Kunst und Religion und Fragen der Restauration.
Aus den biblischen Geschichten von der Entstehung der Welt, dem calvinistischem Bilderverbot - das Tuch ist eigentlich ein Bilder-Verhüllungstuch, aus dem eine Bilderflut hervorbricht – erwächst die Geschichte des Kulturraums um Zittau im Dreiländereck zwischen Deutschland, Tschechien und Polen.

  • Team
  • Buch & Regie: Bernhard Sallmann
  • Kamera: Andreas Bergmann
  • Ton- und Tongestaltung: Klaus Barm
  • Mischung: Christian Riegel
  • Montage: Christoph Krüger
  • Animation: Harald Koegler & Christop Krüger
  • Visualisierung Ektachrome: Heiner Büld / Ines Zimmermann - Atelier Twist
  • Stimme: Falilou Seck
  • Musik: Jürgen Kurz
  • Fundraising: Anna Sophie Bolster, Thomas Pilz
  • Produktionsleitung: Beate Kunath
  • Produzent: Jens Körner
  • Mitwirkende
  • Amelie Neumann & Celina
  • Dr. Mechthild Flury-Lemberg
  • Pater Friedhelm Mennekes S.J.
  • Dr. Volker Dudeck
  • Pfarrer Ansgar Schmidt
  • Bernd Wabersich
  • Bernd Rothmann
  • Charlotte Lehmann

Dokumentarfilm, DCP, 90min, Deutschland 2015

Gedreht im Frühjahr 2015 in Zittau.

Gefördert von:
Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen
Bistum Dresden-Meißen
Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Zittauer Fastentücher e.V.
in Kooperation mit Oberlausitz TV

Plakat
  • Festivals
  • Weltpremiere am 28. Oktober 2015 beim DOK Leipzig, Deutscher Wettbewerb!
  • Zittau-Premiere auf dem 13. Neissefilmfestival!
  • 11. und 15. Mai 2016
  • Kino
  • Berlin-Premiere am 24.11.2015,
  • Volksbühne Berlin ///
  • Karfreitag, 25.3.2016, Villa Elisabeth Berlin,
  • Infos unter www.sing-akademie.de ///
  • Filme Fördern Fernsehen, 25.5.2016 Leipzig ///
  • 11.9.2016 Kronenkino Zittau, Tag des offenen Denkmals ///
  • 2.10.2016, 19.00 Uhr, Kino Krokodil Berlin, in Anwesenheit Regisseur Bernhard Sallmann ///
  • 12.3. und 26.3.2017 Kino Krokodil Berlin ///
  • 26.3.2017, 11.30 Uhr, Kino Black Box Düsseldorf,
  • in Anwesenheit von Prof. Dr. Friedhelm Mennekes SJ, Infos via ww.maxhaus.de ///
  • 2.4.2017, 11 Uhr, Filmforum im Museum Ludwig Köln,
  • in Anwesenheit von Prof. Dr. Friedhelm Mennekes SJ, Infos: http://www.kath.de/akademie/rahner/index.htm

Souvenirs

  • DVD

    90 mim, HD, Dolby Digital 5.1
    mit englischen UT

    14.99Euro

    zzgl. Verpackung / Versand

  • Blu-ray

    90 mim, HD, Dolby Digital 5.1
    mit englischen UT

    19.99Euro

    zzgl. Verpackung / Versand